home  kontakt     

„Schöne Aussicht“

Münch & Sauer … mehr als Kabarett

reihe: wortklangraum
Veranstaltungsdatum:  19. Mai 2017 20:00 Uhr

Das Duo Münch & Sauer, Trägerinnen des  Sebastian-Blau-Preises für schwäbisches Kabarett sowie des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg kommen mit ihrem neuesten programm "Schöne Aussicht“ nach offenbach.

Hanna Münch und Heike Sauer sind Grenzgängerinnen zwischen Kabarett und Theater, Performance und Tanz, Gesang und Poesie. Sie gewähren gesellschaftspolitische Ausblicke, die augenblicklich den Blickwinkel verändern – oder auch nicht …
Auf jeden Fall haben die beiden was zu sagen und laden die Zuschauer ein auf die Münch & Sauer’sche Aussichtsplattform mit Weitblick, wo Sie bitte Ihren Blick schweifen lassen mögen, nicht schleifen! Da Einblick bisweilen mehr schafft als tausend Worte fokussieren Münch & Sauer zeitweise auch leise, mit loser Lyrik und bewegt bewegenden Bildern. In jedem Fall: einfach zu verstehen ist die Welt momentan nicht. Mit TTIP, Flüchtlingskrisen und Wirtschaftsdebakeln kann man auch wirklich den Überblick verlieren. Gut, wenn man dann von ausgesuchten Kabarettisten an der Hand genommen und mit dem scharfen Schwert des Wortes ein bisschen Ordnung ins Chaos gebracht wird. Hanna Münch und Heike Sauer beleuchten all diese heiklen Themen, sorgen dabei für reichlich Lacher und platzieren in zwei Stunden Programmzeit so manche Pointe, die schmerzt. Es gilt: Schulterblick nicht vergessen und dann: Gute Fahrt und schöne Aussicht!
Hanna Münch wurde in eine Theaterfamilie geboren und steht seit sie denken kann auf der Bühne. Neben ihrer Ausbildung zur Schauspielerin bekam sie auch Ballett-, Modern-Dance- und Gesangsunterricht. Sie spielte in zahlreichen Theater- und Kabarettprogrammen. Seit 2010 ist sie bei der Strado Compagnia Danza in Ulm, für die sie auch die Texte für die Tanztheaterproduktionen schreibt.
Heike Sauer aufgewachsen in Eislingen/Fils. Nach einer Tanzausbildung kam der Wechsel zum Kabarett und nach Ulm. Die schwäbisch schwätzende und ganz in rosarot gewandete „Marlies Blume“ erblickt an Silvester 1995/1996 zum ersten Mal das Scheinwerferlicht der Bühnenwelt. Parallel gibt es noch allerhand „lustige Basteleien“ im Bereich KunstKitsch und Gruschd-Upcycling

Eintritt: 15 €/ermäßigt 12€


hanna münch und heike sauer
hanna münch und heike sauer

Verweise:

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion  Impressum